Ernst Christmann

Aus Pfalz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ernst Christmann (*7. September 1895 in Kaulbach; †7. September 1974 in Kaiserslautern) war ein pfälzischer Sprachforscher. Er untersuchte die Herkunft pfälzischer Siedlungsnamen, Flurnamen und Weinlagenamen. Christmann war der Begründer des Standarwerks der pfälzischen Sprache, dem "Pfälzischen Wörterbuch".

Bedeutende Veröffentlichungen:

  • Die Siedlungsnamen der Pfalz 1952, 1958, 1964 [1]
  • Pfälzisches Wörterbuch [2]

Einzelnachweise

  1. Christmann, Ernst: Die Siedlungsnamen der Pfalz. Teil I. (Veröffentlichungen der Pfälzischen Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften 29). Speyer 1952. Christmann, Ernst: Die Siedlungsnamen der Pfalz. Teil II. Die Namen der kleineren Siedlungen, Burgen, Klöster, Höfe, Mühlen usw. (Veröffentlichungen der Pfälzischen Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften 47). Speyer 1964. Christmann, Ernst: Die Siedlungsnamen der Pfalz. Teil III. Siedlungsgeschichte der Pfalz an Hand der Siedlungsnamen. (Veröffentlichungen der Pfälzischen Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften 37). Speyer 1958.
  2. Begründet von Ernst Christmann, fortgeführt von Julius Krämer, bearbeitet von Rudolf Post unter Mitarbeit von Josef Schwing und Sigrid Bingenheimer. 6 Bände. Franz Steiner Verlag, Wiesbaden/Stuttgart 1965-1997. © by Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz.

Weblinks


Matzinger 21:22, 18. Jul. 2008 (UTC)